Belgien » Kanaal Gent-Terneuzen | Moervaart (Kanalisierte Durme) Schelde Gent-Antwerpen

Grossschifffahrts-Wasserstrasse von Gent an die Westerschelde.


Kanaal Gent-Terneuzen | Moervaart (Kanalisierte Durme) Schelde Gent-Antwerpen: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 33 km
Max. Tiefgang: 12.25
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
Voraussetzungen: Boots-Führerschein vorgeschrieben
Gewässercharakter: keine Bewertung
Gewässerprofil: Grossschifffahrts-Wasserstrasse
Landseitige Infrastruktur: Ungenügend

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:

Schelde | Escaut
Nordsee

Die Grossschifffahrtsstrasse, Kanaal Gent-Terneuzen, welche Gent mit der Westerschelde verbindet hat ein sehr starkes Verkehrsaufkommen, es ist dahergrosse Aufmerksamkeit geboten.

Die Moervaart (kanalisierte Durme)
Eine überraschend gemütliche Fahrt, welche ab der Grossschiffahrts-Wasserstrase Gent-Terneuzen in einem grossen Bogen über Nordost und danch in den Süden zur Stadt Lokeren führt.
Hier heisst es dann allerdings bitte wenden! Das Flüsschen Durme führt weiter gegen Osten und fliesst im Süden von Antwerpen in die Schelde und ist nur noch per Kanu befahrbar.
Länge: 27 km / Tiefgang: 1.40 m / Durchfahrtshöhe: Hebebrücken

Die Schelde von Gent bis Antwerpen
Bei Merelbeke wird der Fluss für kurze Zeit zum Teilstück der südlichen Ringfahrt von Gent und ist eingedeicht. Doch bald wird er zum Strom mit natürlichen Ufern.und nennt sich jetzt Boven-Zeeschelde. Die Distanz Gent-Antwerpen (Stadt) beträgt 75 km. Anlegemöglichkeiten gibt es bei Merelbecke (Gent), Dendermonde, Moerzeke, Mariakerke, Driegoten, Temse, Kruibeke, Hoboken und Antwerpen. (Siehe dazu "Infrastrukturen).