Deutschland » Flüsse Deutschland | Neckar

Eine Schifffahrt durch Baden-Württemberg.


Flüsse Deutschland | Neckar: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 202 km
Anzahl Schleusen: 27
Schleusendimensionen: 95.00 x 11.40
Max. Tiefgang: 2.50
Max. Durchfahrtshöhe: 5.50
Schwierigkeitsgrad: Etwas Erfahrung von Vorteil
Voraussetzungen: Boots-Führerschein vorgeschrieben
Gewässercharakter: keine Bewertung
Gewässerprofil: Berufsschifffahrt und Tourismus
Landseitige Infrastruktur: Gut

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:

Flüsse Deutschland | Rhein
WERBUNG

Der Neckar
oder ein Ausflug in die Weinberge Baden-Württembergs.
Auch dies einer der kleinen, feinen Flüsse. Zudem eine rein Baden-Württembergische Angelegenheit  und dadurch natürlich wieder von grosser Wichtigkeit! (sieht man von den paar Metern Hessischen Anteils ab, welcher eher ein bedauerlicher Irrtum der Geschichte ist). Der Fluss hat seine Quelle im Schwenninger Moos bei Villingen-Schwenningen. Es muss in dieser Ecke des Schwarzwald's doch recht feucht sein, wenn man bedenkt dass auch die Donauwasser aus dieser Gegend stammen.

Doch kommen wir wieder zurück zum Neckar.
Nachdem er sich aus den Bergen und Wäldern befreit hat, beglückt er unter anderem die Städte Stuttgart, Heilbronn, und Heidelberg mit seinen stillen Fluten um sich dann in Mannheim mit Väterchen Rhein zu vereinen. Der Neckar hat eine Länge von 370 km und ist zwischen Mannheim und Plochingen auf genau 201.5 km schiffbar. Obschon der Fluss  noch immer von der Berufsschifffahrt benutzt wird, ist er ein Geheimtipp für den Binnenskipper.

Der Tourismus
Zu jedem richtigen Fluss gehören Weinberge, dem ist auch hier im Ländle so! Und wo Weinberge sind, da lässt sich's leben.  (Leider können auf dem Fluss keine Hausboote gemietet werden, da er als Bundeswasserstrasse gilt und daher eine Bootsführerscheinpflicht besteht). 
Der Neckar  ist mit seinen anmutigen Städtchen Neckargmünd, Hirschhorn, Hassmersheim, Bad Wimpfen, Besigheim, Marbach und Esslingen und der wundervollen Natur dazwischen immer gut für einen 2-Wochen-Törn. Wenn man dann noch die Städte Mannheim, Heidelberg, Heilbronn und Stuttgart mit einem eingehenden Besuch berücksichtigt, können leicht 3 Wochen daraus werden.
Lasst Bilder sprechen: Joachim Büchler hat die sicher schönste Fotosammlung zum Neckar ins Netz gestellt!


Orte am Neckar
Mannheim / Heidelberg / Hirschhorn / Eberbach / Hassmersheim / Neckarsulm / Heilbronn / Besigheim / Sirnau-Esslingen / Deizisau

Küche und Keller:
Was soll man da noch weiter sagen,  Spätzle, Maultaschen und Rostbraten sind weltbekannt. Es darf auch einmal ein Badischer-Riesling Gockel oder vieles anderes mehr sein. Eine wunderbare, nicht enden wollende Auswahl finden sie hier. Und sind danach sicher auch davon überzeugt, dass die beste Küche im Lande im "Ländle" zu finden ist!

Im Ländle finden Sie eine ganz spezielle Art von Gaststätte, die "Strausswirtschaft". Diese gehört in der Regel zu einem Weingut und lädt neben der Verköstigung der Flaschenweine zum gemütlichen Vesper und Zechen der Fassweine ein. Dann wären da noch die Weine und Schnäpse. Wer trockene Weine liebt, liegt hier genau richtig. Müller Thurgau, Grauer Burgunder, Gutedel, Riesling und Sylvaner sind die am meisten angebauten Weine der Gegend. Nicht zu vergessen der Sekt und die vielen Spirituosen aus der Gegend.