Deutschland » Flüsse in Deutschland | Saar

Ein Wasserweg durch Natur pur und Industrielandschaften



Flüsse in Deutschland | Saar: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 74 km
Anzahl Schleusen: 7
Schleusendimensionen: 40.00 x 6.75
Max. Tiefgang: 3.00
Max. Durchfahrtshöhe: 4.75
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
Voraussetzungen: Boots-Führerschein vorgeschrieben
Gewässercharakter: zurück zur Natur, mit urbanem Umfeld
Gewässerprofil: Grossschifffahrts-Wasserstrasse
Landseitige Infrastruktur: Gut

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:

Canal de la Sarre (Houilleres de la Sarre) | Kanäle in Frankreich
Flüsse Deutschland | Mosel

Die Saar,
als "kleine Schwester" der Mosel hat ihre Quelle in den Vogesen in nördlichen Elsass und fliesst durch Lothringen und das Saarland.
Damit ist sie eigentlich nur zur Hälfte ein Deutscher Fluss.
Schiffbat ist sie nur von Konz an der Mosel bis Saarbrücken, wo sie mit dem französischen Saar-Kohlekanal (Houillieres de la Sarre) verbunden ist, welche zum Marne-Rhone-Kanal führt (Canal de la Marne au Rhin), womit man dann mit Strassbug und dem südöstlichen Elsass verbunden ist.
Zudem ist es ein Teilstück der berühmten Sauerkrauttour.

Tourismus
Wie auch seine französischen Nachbarn Elsass und Lothringen eine bewegte vergangenheit, befand sich doch diese Industrieregion abwechslungsweise in Französischen oder Deutschen Händen. Nun sind sie getrennt und gehörren zu Europa. (noch...>)
Wie an der Mosel finden sich hier prächtige Weinberge mit den dazu gehörenden schmucken Dörfern.

Ein "Must" ist einr Besuch der "Völkinger Hütte" in Völkingen, diese "Kathedrale der Arbeit" gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und bietet neben dem Industriemuseum wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Themen.

Houilleres de la Sarre, Alsace - Lorraine / Saar-Kohle-Kanal in Lothringen
Der alte Kohlekanal verbindet die Saar mit dem Canal de la Marne au Rhin, (Marne - Rhein - Kanal)