Frankreich » Rivière Chèr Navigable, France | Flüsse in Frankreich

Der wunderschöne Fluss Chèr ist gegenwärtig wegen Problemen an den Nadelwehren nicht schiffbar.


Rivière Chèr Navigable, France | Flüsse in Frankreich: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 40 km
Anzahl Schleusen: 11
Schleusendimensionen: 34.00 x 5.00
Max. Tiefgang: 0.70
Max. Durchfahrtshöhe: 4.50
Schwierigkeitsgrad: Etwas Erfahrung von Vorteil
Voraussetzungen: Boots-Führerschein vorgeschrieben
Gewässercharakter: keine Bewertung
Gewässerprofil: Nicht durchgehend schiffbar
Landseitige Infrastruktur: Ungenügend

Weitere Informationen

Homepage der Freunde des schiffbaren Cher.

Wasserstandsmeldungen

Gewässer hat Anschluss an:

Canal de Berry | Kanäle in Frankreich
WERBUNG

Le Chèr canalisé zwischen St. Aignan und Tours.
In Noyers sur Cher mündet der alte Canal du Berry in die Cher, welche ab dort schiffbar wäre. Ein wunderschöner Fluss mit seinen Rebhängen, dem berühmten Schloss Chenonceaux und den grössten Schleusenhäusern Frankreichs. Diese wuchtigen Häuser hatten damals 2 Wohnungen, die eine für den Schleusenwärter, die andere für den Verantwortlichen des zur Schleuse gehörenden Stauwehrs.
In den goldigen 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts beschloss man, den Fluss und Teile des Canals du Berry für den Tourismus wieder schiffbar zu machen. Die Anschlussschleuse vom Canal du Berry zum Cher wurde restauriert und im Unterwasser gleich ein sehr grosszügig konzipierter Hafen angelegt. Danach folgte die Restauration der Brückenschleuse von Saint Aignan und so sollte es dann weitergehen, bis nach Tours.

Es endete dann auch hier, wie bei vielen anderen französischen Flusstourismus-Vorhaben: Man beginnt mit grossem Pomp und Pressewirbel, doch schon nach der zweiten Schleuse und 6 Kilometer Flusslauf hat es die ganzen zur Verfügung stehenden Mittel die undichten Nadelwehre hinunter gespült.
Im Jahr 2005 lief die vom Departement gehaltene Betriebskonzession aus, sie wurde allerdings nochmals bis Ende 07 verlängert. Ob und was in Zukunft tatsächlich geschieht ist leider noch nicht klar. (Obschon die Politiker nicht müde werden, lauthals zu verkünden, sie würden bis zum Umfallen für die Schiffbarmachung des schönen Flusses kämpfen!)  Wie sagte es Emile de Girardin so schön: Gouverner, c'est prévoir.
Frei auf Deutsch: Planen ist das Ersetzen des Zufalls durch den Irrtum.

Les Amis du Chèr Canalisé


Historique, Petrimoine Fluvial, L'Enjeu touristique

Homepage

Gewässerkarten Frankreich  |  Le Cher navigable

Revierführer Chagnon / Pays de la Loire

Törnführer, Gewässerführer Frankreich für
Die Mayenne, die Maine, die Loire, der Oudon, die Sarthe, der Cher, der Kanal de Berry. 160 Seiten, Format 21 x 29.7 Sprachen: d/f/e
Land der Loire - ein Wasserstrassenparadies, in dem sich die gemütliche Fahrt durch herrliche verträumte Flusslandschaften mit allen Annehmlichkeiten des Lebens verbinden lässt. Dieser Führer bietet neben den wichtigen nautischen Informationen eine Vielzahl von praktischen Hinweisen und Tipps für lohnende Etappenziele und gastronomische Genüsse entlang der Loire und ihren schiffbaren Nebengewässern bis zum Atlantik.

Leider nicht mehr sehr aktuelles Werk, für den schiffbaren Fluss Cher jedoch noch immer das Einzige.

Preis: € 18.00  |  Bestellen