Frankreich » Rivière Meuse et Canal de la Meuse, France | Wasserwege in Frankreich

Die Meuse und der Meuse-Kanal, der alte "Canal de l`Est". Er verbindet die Meuse (Maas) mit der Mosel in Frankreich. Ein Stück auf dem Weg von Belgien ans Mittelmeer.


Rivière Meuse et Canal de la Meuse, France | Wasserwege in Frankreich: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 88 km
Anzahl Schleusen: 42
Schleusendimensionen: 38.50 x 5.08
Max. Tiefgang: 1.80
Max. Durchfahrtshöhe: 3.50
Schwierigkeitsgrad: Etwas Erfahrung von Vorteil
Voraussetzungen: Für Mietboote führerscheinfrei
Gewässercharakter: keine Bewertung
Gewässerprofil: Berufsschifffahrt und Tourismus
Landseitige Infrastruktur: Gut

Weitere Informationen



Gewässer hat Anschluss an:

Canal de la Marne au Rhin | Kanäle in Frankreich
Canal des Ardennes | Kanäle Frankreich
Maas | Meuse
Rivière Moselle, France | Flüsse in Frankreich
WERBUNG

Der Canal de la Meuse & Est / Picardie- Lothringen
Bis vor kurzem wurde nur das Teilstück der kanalisierten Maas (Meuse) von der Belgischen Grenze bis zur Stadt Mouzon so bezeichnet, doch ist man dazu übergegangen, das ganze Teilstück des ehemaligen Canal de l'Est, branche nord, bis zum Zusammenfluss mit dem Canal de la Marne au Rhin so zu benennen.
Schon im 17. Jh. stellte der berühmte Festungsbauer Vauban ein Projekt vor, welches die Flüsse Ostfrankreichs mit dem Süden verbinden sollte. 200 Jahre später war es so weit, 1884 wurde der Kanal für die Schifffahrt freigegeben. Dies auf genau der von Vauban projektierten Strecke!!

Wichtige Orschaften an der französischen Meuse und dem Canal de la Meuse

Fumay, Revin, Sedan, Mouzon, Stenay, Dun sur Meuse, Verdun, Saint Mihiel

Tourismus
Die Wasserstrasse führt durch eine auf die Landwirtschaft ausgerichtete Region mit einigen kleineren Städten. Diese zeichnen sich vor allem durch ihre Andenken an die vielen Kriege aus, welche diese Gegend seit  Jahrhunderten heimgesucht haben.

Küche & Keller
Ländliche Küche, welche sich an diejenige der Nachbarn, Belgien und Lothringen, anlehnt. Im Keller finden sich vor allem die hervorragenden Biere der Region, im Süden findet man dann auch die Pinot-Noir-Weine des Côte du Toul.