Grossbritanien » Llangollen Canal | England und Wales

Ein wunderschöner Kanal an der Grenze zu Wales.




Llangollen Canal | England und Wales: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 43 km
Anzahl Schleusen: 29
Schleusendimensionen: 21.30 x 2.00
Max. Tiefgang: 0.61
Max. Durchfahrtshöhe: 2.08
Schwierigkeitsgrad: Für Anfänger (wenig Schleusen)
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: mit urbanem Umfeld, für Sportliche, Wasserweg in der Einsamkeit
Gewässerprofil: Nur noch touristisch genutzt
Landseitige Infrastruktur: Genügend

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:


Der Llangollen Kanal
Was seine Beliebtheit anbelangt, ist er für die Engländer so etwas wie der Canal du Midi für die Franzosen. Von der Beliebtheit abgesehen, haben die beiden Kanäle jedoch sehr wenig Gemeinsamkeiten, ist doch der Llangollen mit seinen Viadukten und den engen Talpassagen schon beinahe so etwas wie ein Gebirgskanal.


Er beginnt im ländlichen Cheshire, nördlich von Nantwich am Shropshire Union Canal und duchquert danach das wenig besiedelte Farmland Shropshires. Nachdem der Kanal nach Whitchurch die Grenze zu Wales überschritten hat, wird die Gegend zunehmend gebirgiger. Kurz nach Llangollen endet er am Oberlauf des Rivers Dee im Snowdonia Naturpark.

Hausboot & Narrow-Boat Vermieter

Anglo-Welsh Holidays  /  Black Price 

Crest Narrowboats  /  Hire a Canalboat LTD

Maestermyn Marine 


Lllangollen  -  The Dee Valley

Man schrieb das Jahr 1795, die Französische Revolution wae im Gange, Beethoven gab sein Debut als Pianist, die Briten besetzen Capetown in Südafrikaund zwei berühmte Ingenieure bauen die 310 m hohe Kanalbrücke über das Dee-Tal, das Herzstück des Llangollen und Monthomery-Canals.

Die ausführliche Geschichte und ander Geschichten dazu finden sich auf der Homepage:
Llangollen - The Dee Valley