Grossbritanien » Wey & Godalming Navigations | Wey & Arun Kanal

Eine schöne alte Verbindung zwischen der Themse und dem Ärmelkanal.




Wey & Godalming Navigations | Wey & Arun Kanal: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 191 km
Schwierigkeitsgrad: Etwas Erfahrung von Vorteil
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: mit urbanem Umfeld, für Sportliche
Gewässerprofil: Nicht durchgehend schiffbar
Landseitige Infrastruktur: Kaum vorhanden

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:

Thames River | England

Wey Navigation
Obwohl dieser Fluss die Themse nahe bei London verlässt, ist er ruhig und abgelegen. An seinen Ufern liegen viele schöne Häuser und Gärten. Da es sich um einen kombinierten Fluss-Kanal-Wasserweg handelt, sollte die Durchfahrtshöhe bei Regen im Auge behalten werden.
Wey & Arun Canal
Dieser Wasserweg verband die Wey Navigation mit dem Fluss Arun und damit auch den Westen Londons mit dem Ärmelkanal. Auch hier besteht eine Gesellschaft zur Restaurierung des Kanals, so wurden z.B. südlich der Ortschaft Loxwood einige Kilometer mit 2 Schleusen wieder in Betrieb genommen, doch wird der Anschluss zum Fluss Arun wohl nicht wieder hergestellt.

River Arun
Dieser gezeitenabhängige Fluss ist bei idealem Wasserstand bis zur Brücken von Pulsborough schiffbar. Dort befindet sich auch eine Rampe.
Im südlicheren Abschnitt des Flusses ist vor allem das Städtchen Arundel mit seiner sehr schönen Burg einen Besuch wert.

Hausboot- und Narrowboat-Vermieter

Farncone Boat House

Guildford Boat House

The Wey Valley

When the Goldaming Navigation was built one houndert yiers after the Wey Navigations it effectively extendet the extent of the navigable waterway by four miles to reach the prosperous town of Goldaming, then a considerable industrial centre especially for the clothing industrie. ....

Homepage