Irland » Grand Canal & Barrow Line | Canals of Ireland

The southern link from Dublin westwards to the Shannon and southwards to the Barrow-River


Grand Canal & Barrow Line | Canals of Ireland: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 132 km
Anzahl Schleusen: 44
Schleusendimensionen: 18.50 x 3.90
Max. Tiefgang: 1.20
Max. Durchfahrtshöhe: 2.75
Schwierigkeitsgrad: Etwas Erfahrung von Vorteil
Voraussetzungen: Für Mietboote führerscheinfrei
Gewässercharakter: mit urbanem Umfeld, für Sportliche
Gewässerprofil: Nur noch touristisch genutzt
Landseitige Infrastruktur: Genügend

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:

Barrow River | Wasserwege in Irland
Royal Canal | Irland
Shannon Navigation - Lough Key & Lough Allen
Nordsee

Hausboot- und Narrow-Boat-Vermieter in Irland, Grand Canal

Canalways Ireland Barge Holidays
Spencer Bridge, Rathangan

Barrowline Cruisers,
Vicarstown, County Laois

Jennifer's Travel,
Monasterevin

Geschichte

1756 begann man mit dem Bau der Hauptlinie zwischen Dublin und dem Shannon, zur selben Zeit etwa wie die Leute etwas weiter nördlich mit dem Royal Canal. Daneben besteht ein 4 km langer Stichkanal nach Naas und eine Verbindung in den Süden zum Barrow River, die Barrow-Line. 1960 passierte das letzte Frachtschiff den Wasserweg, danach zerfiel er. In den 1970er - Jahren bildeten sich Bürgerkomitees zur Retung das Kanals, 1986 ging er in den Besitz der staatlichen Gesellschaft Ireland Waterways über, welche den Kanal wieder herstellte und seither auch betreibt.


Grand Canal bei Ardclough, Foto: dzc80
Die Main-Line von Dublin zum Shannon bei Banagher
Die Verbindung zwischen Dublin und Shannon Harbour hat eine Länge von 131 km und 38 einfache und 5 doppelte Schleusen. Der Kanal darf nur zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang befahren werden, es ist daher mit einer Woche Fahrzeit zu rechnen.
Vor dem Passieren der Schleusen in Dublin sollte man sich an die zuständige Stelle, Duchas The Heritage Service wenden.
Supermärkte befinden sich in Dublin, Edenderry und Dullamore.
Hier in Tullamore befindet sich auch eine der bekanntesten Irischen Whiskey-Distillerien.
 


Grand Canal, Barrow Line. Foto: Sisko Kid
Grand Canal - Barrow Line.
Die Seitenstrecke des Grand Canals zweigt bei Lowtown gegen Süden ab und hat in Athy Anschluss an den Barrow River.
Auf den 46 Kilometern sind 12 Schleusen zu passieren.
Von der Main-Line gehen zuerst zwei Kanäle ab, die New Barrow Line, welche ohne Schleuse auf die Barrow Line führt und die Old Barrow Line mit einer Schleuse.
An der Old Barrow Line befindet sich auch die Abzweigung des nur noch auf 8 km schiffbaren Kanal, welcher zum Milltown Feeder und danach ursprünglich noch weiter zum Pollardstown Fen führte.


Corbally Harbour, Foto: kmonahan
Der Stichkanal über Naas zum Corbally Harbour.
28 Kilometer westlich von Dublin zweigt dieser Stichkanal bei Sallins gegen Süden ab und trifft nach 4 km und 5 Schleusen auf den Hafen von Naas.
Die Weiterfahrt bis zum 8 km entfernten alten hafen von Corbally wird leider durch eine 1950 erstellte feste Brücke verunmöglicht.