Niederlande » A1 | Wasserwege Friesland Nordost / Niederlande

Die Wasserwege in Nordostfriesland:
Dokkumer Ee, Dokkumer Grootdiep, Dokkumer diep, Stroobosser trekvaart, Nieuwe Zwemmer, Nieuwe Vaart, De Lits, Opeinder Vaart, Wartenasterwijld, Zijsterriijd.



A1 | Wasserwege Friesland Nordost / Niederlande: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Schwierigkeitsgrad: Für Anfänger (wenig Schleusen)
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: zurück zur Natur
Gewässerprofil: Nur noch touristisch genutzt
Landseitige Infrastruktur: Gut

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:


Dokkumer Ee / Dokkumer Grootdiep, Dokkumer Diep, HallumerTrekvaart, Finkumervaart, Stienservaart

Dokkumer Ee & Dokkumer Grootdiep
sind Teilstücke der Staande Mastroute
Hallumer Trekvaart

Schleusendimensionen: 38.90 x 5.05m / Anzahl Schleusen: 1
Länge des Wasserweges: 33 km / Tiefgabg: 1.80 m

Gewässerkategorie: Spits / Peniche / Barge
Waterkaart: B / Friesland

Dokkumer Ee & Dokkumer Grootdiep
Die Verbindung vom Haninxma-Kanaal bei Leeuwarden zum Lauwermeer. Grösster Ort am kanalisierten Flüsschen ist die Stadt Dokkum.
Von dort führt das Reitdiep weiter gegen Südosten und mündet nördlich von Groningen in den Van Starkenborgh - Kanaal. Die nördliche Route ist Teil der Staande Mastroute. Dieser Wasserweg wird kaum noch von der Berufsschifffahrt benutzt und ist auch landschaftlich reizvoller als die direkte Route über den Prinses-Margriet-Kanaal. Er ist allerdings auch etwas länger.

Die Hallumer Trekvaart, die Finkumervaart und die Stienservaart sind die kurzen Verbindungen von der Dokkumer Ee zu den Orten Hallum, Finkum und Stiens.

Stroobosser Trekvaart & Zijlsterrijd

Stroobosser Trekvaart / Zijlsterrijd
Fryslân / Friesland

Länge: 15 km / Durchfahrtshöhe 2.85 m / Tiefgang: 1.20

Gewässerkategorie: 0 =  Freizeitschifffart
Waterkaart: A Groningen & Drenthe, B Friesland

Landschaftlich reizvolle Verbindung zwischen Dokkum an der Dokumer Ee (Staande Mastroute) und dem Prinses Margriet Kanaal bei Stroobos.

Das Zijlsterrijd bildet die kurze Verbindung zwischen der Stroobosser trekvaart und dem Dokkumer diep und führt am Städtchen Kollum vorbei.

Nieuwe Zwemmer, Nieuwe Vaart, Opeinder Vaart, Kuikhoenstervaart, De Lits

Nieuwe Zwemmer / Nieuwe Vaart / Opeinder Vaart
Fryslân / Friesland

Länge: 25 km / Durchfahrtshöhe 2.75 / Tiefgang: 1.80


Gewässerkategorie: 0 = Freizeitschifffahrt
Waterkaart: B Friesland

Der Wasserweg vom von Drachten über de Leijen und das Bergumer Meer zu den Dokkumer Nieuwe Zijlen im Norden führt über die Kanäle Stoppelzool, Kuikhornstervaart, Nieuwe Vaart, Nieuwe Zwemmer und das Oud Dokkumerdiep.

Lang Deel / Wartenasterwijd / Rogslot

Der knapp 10 km lange Wasserweg von der Stadtmitte Leeuwardens über die Tijnje, Lang Deel, den Wartenasterwijd und das Rogsloot zum Prinses Margriet Kanaal. Vorbei am Dorf Warten mit seinem grossen Yachthafen.