Niederlande » A2 | Wasserwege Friesland süd

Wasserwege in Süd-Friesland: Bolswardervaart - Wijde Wijmertd - Nauwe Wijmerts / Johan Willem Friso Kanaal / Nieuwe Heerenveen Kanaal / Follega sloot - Tieukermeer 



A2 | Wasserwege Friesland süd: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Schwierigkeitsgrad: keine Bewertung
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: keine Bewertung
Gewässerprofil: keine Bewertung
Landseitige Infrastruktur: keine Bewertung

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:


Bolswardervaart / Wijde Wijmerts / Nauwe Wijmerts

Bolswarder vaart / Wijde Wijmerts / Nauwe Wijmerts
Fryslân / Friesland

Gewässerdimension: Bis zum Johan Friso Kanaal Kategorie I, danach O

Waterkaart: B / Friesland

Die Verbindung setzt sich aus den Kanälen Bolswardervaart, Wijde Wijmerts und Nauwe Wjmerts zusammen und führt von Bolsward Richtung Süden über das Slotermeer nach Sloten.

Follega sloot / Tjeukermeer

Die Fahrt führt von Sloten am Nauwen Wijmerts über Brandle Meer, Kromme Ee,Follega sloot, Tjeukermeer und Pier Christiaansloot zum Kuinder of Tjonger in der Provinz Drenthe.
Yachthäfen finden sich Sloten, Oosterzee-Gietersebrug (Tjeukermeer) und Echtenerbrugg (Pier Christiaansloot).

Heerenveense & Engelenvaart

Heerenveense Vaart
Het Deel / Nieuwe Heerenveense Kanaal, Monikeraak & Engelenvaart
Fryslân / Friesland
Gewässerkategorie: 0 / Freizeitschifffahrt
Waterkaart: B / Friesland

Auf der Meinesloot von Akkrum kommend biegt man links in den Het Deel ein. Nach knapp 5 Kilometern kommt die Abzweigung zum Monikerak, welcher zur Abzweigung in die Buitenringvaart und den Heeresloot führt. Die Buitenringvaart führt zur Opsterlandse Compagnonsvaart und der Heeresloot in die Stadtmitte von Heerenveen.

Geraudeaus fährt man auf dem Nieuwe Heerenveens Kanaal westlich an der Stadt vorbei und gelangt über die Engelenvaart zum Kinder of Tjonger.
Diese Fahrt ist eine beliebte Abkürzung von den Friesischen Gewässern zur Drentse (Drentsche) Hoofdvaart.

Johan Willem Friso Kanaal

Der Johan Willem Friso Kanaal im Süden Frieslands ist eigentlich eher eine durch kurze Knäle miteienander verbundene Seenkatte (welche hier Meere heissen).

Der Wasserweg führt von der Hafenstadt Stavoren (in Holland gibt es beinahe nur Hafenstädte...) über die Warnser Vaart, Morra, De Oorden, Fluessen und Heegermeer bis Heeg, wird danach endlich zum Kanaal, kreuzt die Wijde Wijmerts und gelangt dann zum Prinses Margriet Kanaal.