Niederlande » Noord Willems Kanaal | Drentse Hoofdvaart

Von Groningen in den Südwesten.



Noord Willems Kanaal | Drentse Hoofdvaart: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 70 km
Anzahl Schleusen: 9
Schleusendimensionen: 55.00 x 6.50
Max. Tiefgang: 2.10
Max. Durchfahrtshöhe: 5.40
Schwierigkeitsgrad: Etwas Erfahrung von Vorteil
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: keine Bewertung
Gewässerprofil: Berufsschifffahrt und Tourismus
Landseitige Infrastruktur: Ungenügend

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:


Noord Willems kanaal & Drentsche Hopfdvaart
Drenthe

Gewässerkategorien
Willemskanal: II / 55 x 6.50m - Hooftvaart: O / Freizeitboote
Waterkaart: A / Groningen - Drenthe

Der Noord Willemskanaal
führt von Groningen in den Süden bis zur Stadt Assen und ist für die Klasse II (Kempenaar) ausgebaut. Er wird denn auch von der Berufschifffahrt noch immer benutzt.

Bei Assen geht er in die Drentse Hoofdvaart über, dieser hat Klasse 0 und wird nur noch für die Freizeitschifffahrt benutzt. Der Kanaal mündet in Meppel ins Mepplerdiep und ist eine beliebte Nord-Süd.Verbindung für den Sportskipper.
Zwischen Assen und Hoogersmilde befindet sich mit der Opsterlandse Compagnonsvaart die Verbindung zum Prinses Margriet Kanaal im Westen.