Niederlande » Wilhelminakanaal | Beatrixkanaal | Zuid Willemsvaart

Das Revier in der Provinz Brabant mit bedeutend weniger Frachtverkehr.



Wilhelminakanaal | Beatrixkanaal | Zuid Willemsvaart: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Schleusendimensionen: 52.00 x 6.70
Schwierigkeitsgrad: Etwas Erfahrung von Vorteil
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: alter Wasserweg zum wieder entdecken
Gewässerprofil: Berufsschifffahrt und Tourismus
Landseitige Infrastruktur: Genügend

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:

Albertkanaal
Kanaal van Bocholt naar Herentals

Wilhelminakanaal & Beatrixkanaal

Gewässerkategorie: II / 63 x 7.20
Waterkaart - Gewässerkarte: W / Noord Brabant

Zuid-Willemsvaart
Noord-Brabant - Limburg
Gewässerkategorie: II / 52 x 6.70
Waterkaart Gewässerkarte: W / Noord-Brabant

Wilhelminakanaal & Beatrixkanaal
In Geertruidenberg, wo die Bergse Maas zur Amer wird, zweigt der Wilhelminakanaal gegen Süden ab und trifft nördlich der Stadt Helmond auf die Zuid-Willemsvaart.
Kurz vor Best führt der Beatrixkanaal über 8.4 km in die Stadt Eindhofen. Ein wenig befahrener Wasserweg in grüner Landschaft.


Zuid-Willemsvaart

Der Wasserweg führt von 's-Hertogenbosch, wo die Maas zur Bergse Maas wird, in den Süden. Kurz vor Helmond mündet von Westen der Wilhelminakanaal ein. Am Wasserstrassenkreuz Nederweert biegt der Kanal dann gegen Südwesten ab und gelangt nach ein paar Kilometern nach Bocholt und den Kanaal van Bocholt nar Herentals in Belgien und endet westlich von Maastricht im Albertkanaal.

Noordervaart & Kanaal Wessem-Nederweert

An der Nederweerter Wasserstrassenkreuzung  biegt der Zuid-Willemskanaal gegen Südwesten ab, um über Umwegen an den Albertkanaal in Belgien zu gelangen. Fährt man geradeaus weiter, befindet man sich im Kanaal Wessem - Nederweert, welcher schnurgerade und in kürzester Zeit an die Limburgse Maas und den Julianakanaal führt.
Wer hingegen in Nederweert gegen Nordosten abzweigt, befindet sich auf der Noordervaart, welche früher zur Limburgse Maas bei Venlo führte und heute leider nach ein paar Kilometern endet.