Ukraine » Severskiy Donets


Severskiy Donets: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 787 km
Schwierigkeitsgrad: Sehr abspruchsvoll
Voraussetzungen: Boots-Führerschein vorgeschrieben
Gewässercharakter: ein Abenteuer
Gewässerprofil: Wird wenig befahren
Landseitige Infrastruktur: Kaum vorhanden

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:


Der Donez ist ein rechter Nebenfluss des Don.
Seine Quelle befindet sich im Grenzgebiet zwischen der Russischen Stadt Belgortod und der ukrainischen Stadt Kharkov (Charkiw). Er durchquert den Südosten der Ukraine und legt bis zur gemeinsamen Grenze mit Russland stark mäandernd 787 km zurück, danach bildet er für 38 km die Russisch-Ukrainische grenze um dann weitere 224 km in Russland bis zu seiner Mündung in den Don bei Ust-Donezki zu durchfliessen.

Die Schiffbarkeit im Fluss ist stark eingeschränkt, zum einen ist er wie alle Flüsse in der Region den ganzen Winter zugefroren, in den Sommermonaten führt er vielfach sehr wenig Wasser. Die landseitigen Infrastrukturen sind beinahe inexistent, doch kann ein gut ausgerüsteter Skipper bis zur Sperre beim Ort Schstia vordringen.