Ungarn » Theiss | Tisza | Ungarn

Ein prachtvoller Fluss im östlichen Ungarn.



Theiss | Tisza | Ungarn: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
Voraussetzungen: Boots-Führerschein vorgeschrieben
Gewässercharakter: alter Wasserweg zum wieder entdecken, Wasserweg in der Einsamkeit
Gewässerprofil: Wird wenig befahren
Landseitige Infrastruktur: Ungenügend

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:


Die Mündung der Theiss in die Donau
liegt zwischen Novi Sad und Belgrad. die 173 km bis zur Südungarischen Stadt Szeged ist sie grosswasserstrasse, danach wird der Fluss nur noch von Freizeitsportlern benutzt. Im Gegensatz zu den Gewässern viele europäisch Ostländer finden sich hier auch einige Anleger und selbst kleinere Jachthäfen.

Nach 550 km erreicht man die Stadt Tokaj, mitten in Ungarns berühmtesten Weingebiet. Danach wird die Wasserführung des Flusses etwas unregelmässig, zudem birgt die Tasache, dass der Fluss ab Chop auf 22 km die Grenze zur Ukraine bildet, einige Unklarheiten. (Visa, Zoll, usw.)

Die Theiss mit Ihren Nebenflüssen Körös und Bodrog verdienen es, wieder entdeckt zu werden!