Weissrussland » Dnepr-Bug-Kanal | Muchavez | kanalisierte Pina

Die Grosschiffahrtsstrasse von Brest am Bug hinunter zum Dnepr in der Ukraine.



Dnepr-Bug-Kanal | Muchavez | kanalisierte Pina : Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Länge des Wasserwegs: 205 km
Max. Tiefgang: 2.00
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: keine Bewertung
Gewässerprofil: Grossschifffahrts-Wasserstrasse
Landseitige Infrastruktur: Ungenügend

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:


Der Bug-Dnepr Wasserweg
Erstes Teilstück der Wasserstrasse bildet der Muchawez,  ein rechter Zufluss zum Bug, in welchen er bei Brest mündet. Er ist auf 63 km schiffbar, danach schliesst der Bug-Dnepr-Kanal an, dieser geht nach 58 km in die kanalisierte Pina über, welche nach 74 km in den Prypjat mündet. Dieser stellt dann die Verbindung zum Dnepr in der Ukraine her.


Die kanalisierte Pina
mündet bei der Stadt Pinsk (131'000 Einwohner) in den von Süden kommenden Prypjat. 74 km flussaufwärts schliesst der Dnepr-Bug-Kanal bei einer Schleuse übergangslos an. Der Kanal durchquert dann auf 54 km eine schwach besiedelte, landwirtschaftlich genutzte Ebene, um bei der Stadt Kobryn, einer der ältesten Städte Weissrusslands mit ca. 50'000 Einwohnern, Anschluss an den Fluss Muchawez zu finden. Dieser fliesst dann weiter gegen Westen, der Stadt Brest und damit seiner Mündung in den Bug entgegen, welcher die schiffbare Verbindung zu den polnischen und westeuropäischen Wasserwegen darstellen würde.  
Wenn da beim Hafen von Brest nicht die zwei Flusssperren, keine 2 Kilometer vor der Mündung in den Bug, wären. Ein Husarenstreich erster Güte innerhalb der "freundnachbarlichen" Beziehungen ehemaliger kommunistischer Oststaaten...

Die Dniepr-Weichsel-Oder-Verbindung

Umwelt- und Transportaspekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Weissrussland (Belarus).

Ein Artikel von Herr Gorovsky, Chef der Weissrussischen Behörde für Transport und Komunikation.

Der Beitrag erschien in der Ausgabe 1/2009 der Zeitschrift
Kanläe & Flüsse.

Kanäle & Flüsse

Die Zeitschrift für Binnenskipper, Hausbootfreunde und andere Schleusenschiffer.
Ausgabe 1/2009

Törn Frankreich: Mayenne, Sarthe und Oudon, das vergessene Paradies für Schleusenschiffer!
Neuheiten: Das neue Luxus-Hausboot von Cardinbal Boating
Vereine: Die Peniche Willi und ihre Freunde
Osteuropa: Projekte in Weissrussland
Vergessene Wasserwege: Die Sauldre in Frankreich

Einzelnummer € 6.60  |  Bestellen        
Abonnement (4 Ausgaben pro Jahr)  |  Bestellen