Weissrussland » Neman | Shchara | Oginski - Kanal

Die alte Verbindung von der Ostsee über Litauen an den Dnepr-Bug-Kanal und damit ans Schwarze Meer.



Neman | Shchara | Oginski - Kanal: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Schwierigkeitsgrad: keine Bewertung
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: keine Bewertung
Gewässerprofil: Nicht mehr schiffbar
Landseitige Infrastruktur: keine Bewertung

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:

Ostsee

Anleger am Shchara
Schleuse am Oginski-Kanal

Diese alte Wasserstrasse verband einst den Prypjat-Fluss (und damit den Dnepr) über den Oginski-Kanal, den Fluss Shchara und die Memel mit der Ostsee.
Sowohl der ab 1776 erbaute Oginski-Kanal wie auch die Memel und ihr Nebenfluss Shchara waren je nach Wasserstand bedingt schiffbar, weshalb dieser Wasserweg denn auch nie von grosser Bedeutung war, dies obschon er eigentlich eine Verbindung von der Ostsee zum Schwarzen Meer herstellte.


Der Oginski-Kanal war für die Stadt Slonim von einiger Wichtigkeit, verband er doch den Oberlauf des Flusses Shchara mit dem Prypjat bei Pinsk.