Niederlande » Neder-Rijn / Waal | Gelderland Niederlande

Zwei der drei grossen Verbindungen vom Rhein zur Nordsee.



Neder-Rijn / Waal | Gelderland Niederlande: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Schleusendimensionen: 110.00 x 18.00
Max. Tiefgang: 4.00
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: keine Bewertung
Gewässerprofil: Grossschifffahrts-Wasserstrasse
Landseitige Infrastruktur: Gut

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:

Amsterdam - Rijn - Kanaal
Flüsse Deutschland | Rhein
Nordsee

Neder-Rijn & Pannerdens Kanaal

Nederrijn & Pannerdens Kanaal

Gewässerkategorie: IVa & VIb / 110 x 11.50
Waterkaart - Gewässerkarte: K / L

Kaum in Holland angekommen, trennt sich der Rhein und die Sache wird etwas kompliziert.
Der Neder-Rijn trennt sich bei Millingen vom Hauptstrom (welcher allerdings ab sofort nicht mehr Rhein sondern Waal heisst) und wird zuerst zum Pannerdens Kanaal und dann zum Neder-Rijn. Er durchfliesst nun die Provinz Gelderland Richtung Westen. Bei Wijk hat er Anschluss an den Amsterdam-Rij-Kanaal, bei Culemborg überquert er die Grenze zur Provinz Zuid-Holland und wird dort zum Lek.

Die von der Grossschifffahrt sehr stark frequentierte Route bietet dem Hobby-Kapitän nicht eben ideale Voraussetzungen! Zudem ist grösste Vorsicht geboten.

Die Waal

Waal
Die Waaal führt als dirkte Fortsetzung des Rheins von der Deutschen Grenze beinahe parallel nördlich der Bergse Maas ebenfalls zum Amber. Auch diese Strecke gilt als Grosswasserstrasse und ist sehr stark befahren. Diese Route bietet dem Freizeitkapitän wesentlich weniger Marinas und Anlegemöglichkeiten als die Maas.