Niederlande » Overijsselse Vecht / Zwarte Water / Meppeler Diep | Overijssel

Die Vecht als rechter Seitenfluss der Ijssel war früher bis Haandrijk am Stieltjes-Kanaal schiffbar. Sie fliesst nach Barkum in die Zwarte Water, welche wiederum ins Zwarte Meer und damit ins IJsselmeer fliesst. Bei der Schiffer-Stadt Zwarte Water hat man über das Meppeler Diep Anschluss an die Drenthse Hoofdvaart und die Hoogeveensche und Verlengte Hoogeveensche Hoofdvaart.



Overijsselse Vecht / Zwarte Water / Meppeler Diep | Overijssel: Steckbrief & Übersicht

Gewässer-Bewertung

Schwierigkeitsgrad: Etwas Erfahrung von Vorteil
Voraussetzungen: keine Bewertung
Gewässercharakter: alter Wasserweg zum wieder entdecken
Gewässerprofil: Berufsschifffahrt und Tourismus
Landseitige Infrastruktur: Genügend

Weitere Informationen

Gewässer hat Anschluss an:


Overijsselse Vecht

Die Overijsselse Vecht

Länge: 182 km / Schleusendimensionen: 35.00 x 5.00
Anzahl Schleusen: 2
Tiefgang: 1.00 m / Durchfahrttshöhe 4.90 m

Der in Deutschland noch Vechte genannte Fluss hat seine Quelle im westfälischen Münsterland, durchquert Niedersachsen um  dann nach Laar in die Niederlande zu gelangen.
Der Fluss war schon im Mittelalter eine wichtige Schiffsverbindung von Coevorden nach Zwolle, problematisch war schon damals der im Sommer ungenügende Wasserstand. 1908 dann wurde der Fluss kanalisiert, was zur Folge hatte, dass der Wasserstand nochmals sank. Deshalb wurden 1920 sieben Schleusen und Wehre gebaut.
Heute ist die Vecht nur noch bis zum Stauwehr Junne schiffbar.

Ortschaften an der Vecht: Dalfsen und Ommen

Zwarte Water

Zwarte Meer & Zwarte Water
Overijssel / Gelderland

Gewässerkategorie: Va / 110 x 11.40
Waterkaart / Gewässerkarte: C / Noordwest - Overijssel

Länge: 18 km / Tiefgang: 3.00 m / Durchfahrtshöhe: 5.50 m

Der Fluss Zwarte Water
kommt aus dem Südosten von Zwolle und umrundet die Stadtmauer auf beiden Seiten. Gleich westlich der Stadt wird er schiffbar. Von dieser Stelle bei Franhuis führt ein kurzer  Kanaal gegen Süden und verbindet den Fluss mit der Ijssel. Der Zwarte Water fliessst Richtung Norden bis Zwartsluis, wo er Anschluss an das Meppeler Diep und die Drenthse Hoofdvaart hat

In Zwartsluis wendet sich der Fluss gegen Westen, vorbei an der Stadt Genemuiden und mündet in das Zwarte Meer, welches dann ins Ketelmeer übergeht.
Diese Wasserstrasse ist sehr wichtig, verbindet sie doch Friesland und Groningen mit dem niederländischen Süden.
Der starke Berufsverkehr stört nicht gross, bleibt doch dem Freizeitskipper jede Menge Platz.

Meppeler Diep

Meppeler Diep
Drenthe & Gelderland

Gewässerkategorie: 100 x 11.50
Waterkaart / Gewässerkarte: A / Groningen & Drenthe // C / Overijssel & Noordwest

Das Meppeler Diep
ist ein für die Freizeitschifffahrt wichtiger Abschnitt in der Verbindung zwischen Groningen und dem Süden der Niederlande.
Südlich der Stadt Meppel stellt er zudem den Anschluss der Hoogeveensche Vaart mit dem Zwarte Water her.